Tabak selbst anbauen – Video über DDR Tabak

In unserem Video gibt es Wissenswertes über den Tabakanbau. Vor ein paar Jahren haben wir von einem Freund aus Berlin Samen von einer DDR-Tabakpflanze bekommen. In der DDR wurde Tabak auf oft privat angebaut, da mitunter Zigaretten schwer zu bekommen waren.

Hinweis von einem unserer Leser bezüglich Verfügbarkeit von Tabak in Deutschland:
Bestimmte und beliebte Sorten waren schnell mal vergriffen oder nur wenn man die Verkäuferin kannte unter der Ladentheke lagernd! Aber ansonsten gab es andere Marken an Zigaretten das war nicht wirklich Mangelware. Angebaut wurde der Tabak um ihn an die Industrie zu Verkaufen. Auch wenn es nur kleine Mengen waren, gabs wohl gutes Geld dafür.

4 Kommentare:

  1. Hallo,
    wer erzählt denn so ein Quatsch das es schwer war in der DDR an Zigaretten zu kommen? Bestimmte und beliebte Sorten waren schnell mal vergriffen oder nur wenn man die Verkäuferin kannte unter der Ladentheke lagernd!
    Aber ansonsten gab es andere Marken an Zigaretten das war nicht wirklich Mangelware.
    Angebaut wurde der Tabak um ihn an die Industrie zu Verkaufen. Auch wenn es nur kleine Mengen waren, gabs wohl gutes Geld dafür.

    MfG Saka

    • Vielen Dank an Saka für den Hinweis! Wer sonst noch Infos über den Privaten Tabakanbau in der DDR hat, kann gerne ein Kommentar hinterlassen.

  2. hallo
    baue seit 3 jahren eigenen tabak an und suche jetzt raucher die mitmachen vom bauern ein kleines feld zu pachten und dort 99 planzen tabak pro mitglied anzubauen,das würde steuerfrei sein und für 1 jahr für jeden reichen
    suce leute vorwiegend im rhein- main gebiet rund um frankfurt/offenbach
    kontakt :fischerfrank@web.de

Kommentare sind geschlossen