Sommersonnenwende 2017 – Wann ist Sonnenwende

Feuershow zur Sonnenwende

Eine Sonnenwende oder Sonnwende (lateinisch: Solstitium) findet an zwei Tagen im Jahr statt.

Die Sommersonnenwende bei uns in Mitteleuropa findet entweder am 20. oder 21 Juni statt, an diesem Tag erreicht die Sonne zur Mittagszeit Ihren Höchstand am Horizont. Das Pendant stellt die Wintersonnenwende dar, diese findet am 21. oder 22 Dezember statt und bedeutet die geringste Mittagshöhe über dem Horizont.

 

  • Termin für die Sommersonnenwende 2017 in Deutschland, Österreich und der Schweiz war Mittwoch, der 21. Juni 2017
  • Termin für die Wintersonnenwende 2017 in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Donnerstag, der 21. Dezember 2017

Bauernregeln für den 21. Juni

  • Ist die Milchstraße klar zu seh’n, bleibt das Wetter schön.
  • Stürmt es an Sonnwend, am nächsten Monat das Feld heiß brennt.
  • Funkeln heut’ die Stern’, spielt der Wind bald den Herrn.

 Bauernregeln für 21. Dezember: St. Thomas

  • Friert’s am kürzesten Tag, ist’s immer eine Plag. 
  • Wenn Sankt Thomas dunkel war, gibt’s ein schönes neues Jahr.
  • Sankt Thomas bringt die längste Nacht, weil er den kürzesten Tag gebracht.

 

Eines der größten Sommer-Sonnwend Treffen findet in Stonehenge in Südengland statt, aber auch in Österreich, hier vor allem in der Wachau, werden vielfach Sonnwendfeiern begangen, bei denen in der Regel ein Sonnwendfeuer entfacht wird. Auch wir im Mühlviertel in Österreich feiern sowohl die Wintersonnenwende als auch die Sommersonnenwende traditionell mit einem großen Lagerfeuer.

 

Winter Sonnenwende

Winter Sonnenwende